Kurse für Lehrpersonen Zyklus 1

Die meisten meiner Kurse sind von den PH's und weiteren Institutionen wie swch.ch etc. organisiert und können in deren Kursprogrammen entnommen werden. Siehe Lehrerweiterbildung der einzelnen Kantone. 

Folgende Kurse sind auf auf den LP 21,  Zyklus 1 abgestimmt und werden gerne fix für LehrerInnen-Teams, Musikschulen und weiteren Institutionen gebucht:  

 

- Im klingenden Märchenschloss

Lieder über eitle Könige, schöne Prinzessinnen und zahme Drachen. Singen, Tanzen, Musizieren und Spielen

- Actionsongs

Mit Bewegungs- und Spielleder den  Alltag verschönern, bereichern und rhythmisieren

 

- Ein Klang erwacht

Klänge und Instrumente entdecken und gemeinsam Musizieren

 

- Der Traum von Fidelio Vogelsang

Spielerische Stimmbildung und musikalische Gestaltung in eine Geschichte verpackt

 

- Singe, spile, tanze, klinge

Neue Ritual-, Bewegungs- und Spiellieder sowie Kreisspiele für einen bunten Kindergartenalltag

 

Elmar

 Als  Musicalaufführung oder Thema im Kindergarten, der farbenfrohe Elefant weckt die Kreativität der Kinder. -Mit einer Kiste voller Lieder,  Verse , Tänze, Mitspielstücke sowie variantenreichen Spielformen und Unterrichtsideen.

 

- Fädere, Schuppe, Stachle und siidigi Fäll

Neue pfiffige Lieder,- Verse und Kreisspiele über allerlei Viecher

 

Ein Musiktheater schreiben, panen, einüben und aufführen

 

Das Zwergenfest (Ab 2018 zusammen mit Violette Tanner, -> Kräuterküche mit Kindern etc.) 

Feiern, Singen, Tanzen, Gestalten, Kräuter sammeln und essen im Zwergenwald.

Download
Kursausschreibung Das klingende Märchenschloss
Flyer_Das klingende Märchenschloss.pdf
Adobe Acrobat Dokument 373.6 KB

für Kindergarten, Unterstufe,

Musik- und Bewegungspädagogik,

DaZ, Heil- und Sonderpädagogik etc.

 

Du kannst

- dich inspirieren lassen für einen  beschwingten Schulalltag, aber auch zur persönlichen Weiterentwicklung und Bestärkung,

- deine Freude an der Musik mit     Methodenkompetenz und deiner eigenen musikalischen Ausdruckskraft verbinden lernen,

- sinnvolle Lehrmittel, sprachlich und musikalisch kindgerechtes Liedmaterial kennen und einsetzen lernen,

- Stimmbildungs- ,Bewegungs- und Klanggeschichten vielseitig und schwungvoll erarbeiten lernen,

- das Erarbeitete im Kontext von theoretischen Modellen und des Lehrplans 21 verorten und reflektieren.

 

Kursunterlagen mit den notierten Liedern, Versen, Tänzen und Methoden werden abgegeben.

Kurs-Inhalte:

- Neue, schwungvolle Lieder zu gewünschten Themen (aus einer Auswahl von 7 Liederheften, ca. 200 Lieder), verbunden mit aufbauender, vielseitiger Liedgestaltung und ansprechenden Unterrichtsmaterialien

- Spiel- und Bewegungslieder, Singspiele und Rituale für den Schulalltag

- Stimmbildung und Körpermusik (Experimentieren und Improvisieren mit Stimme, Beatbox, Bodypercussion)

- Unterstützung der Wahrnehmung, aktives Hören und Wecken der Kreativität.

- Musizieren vom Experimentieren, Improvisieren, Einüben bis hin zur Performance

- Bewegen, Tanzen und Inszenieren

- Einsatz von neuen Instrumenten und klingendem Natur- und Alltagsmaterial im Unterricht

 

- Die Kurse werden gemäss den gewünschten Schwerpunkten der Gruppe ausgeschrieben und gestaltet.

- Musikschulen (Abteilung Musikalische Grundschule) bitte früh genug anmelden: Die Daten der              Institutionen wie PHs werden mindestens ein Jahr im Voraus vergeben.

- Infos zu Kursen im Einklang-Raum in Stein am Rhein gibt’s jeweils im Newsletter.-> Bestellformular

- Bilderbuchlesungen (interaktiv, kombiniert mit Liedern) für die Unterstufe können ebenfalls mit dem    Anfrageformular gebucht werden. 

Unterrichtstätigkeit/ Kurse seit 1990  z. Bsp.  für folgende Bildungseinrichtungen:

  • 8 Jahre Musikakademie St Gallen , Ausbildung für musikalische Grundschule
  • Als Praxislehrerin und Prüfungsexpertin ZHdK : Rhythmik/ Musikalische Grundschule
  • 5 Jahre Pädagogische Hochschule St Gallen PHSH
  • 30 Jahre Musikgrundschule /Früherziehung/ Rhythmik/ MuKi Singen/ Musikgruppen etc.
  • Fachbereichsleitung MGS Jugendmusikschule Winterthur, Mentorate und Supervision für Musikalische Grundschullehrerinnen und Lehrpersonen und Studierende 
  • Schulhaus-Projekte: Weiterbildung der Lehrpersonen, musikalische Leitung, Choreografie-Einstudierung, Solistencoaching etc.

KURSE:

  • Musik Impulse Sommerschule Salzburg, A
  • Schweizerisches Forum für Schulmusik Bern
  • Musikkonservatorium, Studium für elementare Musikpädagogik, Feldkirch, A
  • Artists Seminar De Bron, Holland
  • PH Luzern
  • PH Chur
  • PH Schaffhausen
  • PH Zug
  • FHNW
  • Lehrerweiterbildung St Gallen
  • PHSG
  • Bildung Bern
  • IG MGS Bern (Verband Musikalische Grundschule Kanton Bern )
  • Ausbildung Musik. Grundschullehrpersonen Kt. Appenzell
  • Praxislehrpersonenweiterbildungen in St Gallen und Schaffhausen
  • SHILFTAGE: Schulhausinterne Weiterbildungen
  • Chorleiterausbildung, Musikschule Zug
  • Schulen für Sonderpädagogik (z. Bsp. ZEKA)
  • Stimmbildungskurse für Chöre, z. B. Active Voices
  • Musikschulen und Verbände von MGS-Lehrpersonen
  • LEBE Tagung (Lehrerweiterbildungstagung Bern)
  • Heilpädagogische Schule Brig/Glis, VS
  • Verein Eltern-Kind-Singen
  • Jodelchorvereinigung
  • Bambusflötenverband
  • Sing- und Stimmbildungskurse in Bildungshäusern
  • ...u. v. a.

Ein Auszug aus spontanen Feedbackmails von Kursteilnehmenden:

 

Liebe Béatrice,

…immer noch klingt der tolle Weiterbildungs-Samstag in Küssnacht bei mir nach, es war einfach toll! Merci vilmol für die tollen Lieder, Ideen und den Schwung, den du uns weitergegeben hast.

Die Post ist bei mir angekommen - ich werde mich nun also vertiefen können mit den "Zaubermitteln" der Stimmbildung für Kinder…

Esther Deiss, Musiklehrerin

 

…Ich möchte mich nochmals ganz herzlich für den tollen Kurs am Samstag bedanken. Es war sehr spannend und abwechslungsreich. Die vielen praktischen Beispiele können wir sicherlich alle gut gebrauchen - und Du hast die Inhalte und Zusammenhänge sehr kompetent und sympathisch vermittelt! Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg, grüsse herzlich,

Lena

 

…Dein Kurs war wirklich sehr praxisorientiert und umsetzbar, man merkt an allem die Freude und Erfahrung die Du mit Kindern hast.

Danke für die Unterlagen! Liebe Grüsse

Christina Schnedl, Musiklehrerin

...Du schreibst echt Lieder, die 'verhebed' und ich konnte noch nie so viele Lieder in einem Heft wirklich auch brauchen, wie in diesem! Ein grosses Kompliment an dich! Ich bin recht heikel, was gute Lieder anbelangt und finde, dass sie wirklich stimmig sein müssen,

damit sie bei den Kindern auch ankommen...

Salome Wolf- Schmid, Musiklehrerin

 

...Ich möchte eine grosse Freude mit dir teilen. Mit der neuen Klasse singe ich zwei Lieder von dir.

Schlaf mein Kind schlaf ein (anstatt Kind singen wir Zwerg)……so ein schönes Lied!!!

Dann singen und tanzen wir : Chumm gib mit d’Hand und tanz mit mir…………….So toll!!!

Ich bin einmal mehr von der Musik begeistert, sie ist die beste Lehrmeisterin. Fast jeden Tag geniessen die  Kinder und ich deinen lustvollen Tanz, vielen Dank! ....

Sei herzlich gegrüsst

Eveline

  

...Ich brauche Deine Lieder sehr oft. Vor den Ferien war das Waldlied der Hit Nr. 1 in der Waldprojektwoche. Mit dem ganzen Schulhaus singen wir im Schulhausrat und auch sonst in den Klassen immer wieder Lieder von Dir. Im Teamteaching haben wir uns das Lied "En bsundere Huet!" ausgewählt und werden jede Woche zu einer Strophe eine Lektion gestalten.

Lisa Straub; MGS Lehrerin

 

...Am Forum für Schulmusik 2015 habe ich bei dir einen Kursmorgen besucht.

Wir haben im Herbst beim Räbeliechtliumzug dann mit viel Freude „Herbscht isch worde…“

von dir gesungen mit 200 Kindern. (...) Ganz herzlichen Dank für deine interessanten, schönen Lieder,

und weiterhin viel Kreativität und Inspiration bei deinem Schaffen!

Mit lieben Grüssen vom Zürichsee

Martin Müller, Sprachheilschule Stäfa

 

 

Infos zu Weiterbildungskursen gibt’s jeweils im Newsletter. Für Institutionen und Schulen, die mit mir einen Kurs organisieren möchten ist hier das Anfrageformular (früh genug, danke)

 

Anfrage für einen Kurs

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.